Unsere Rüden
Unsere Fähen
Welpen 2009
Aufzucht- & Pflegetiere
In Memory
Frettchenwissen
Fachbegriffe
Anatomie & Medizin
 

Gewicht Zwischen 500g-2.5kg. Starke, mit Schwankungen, je nach Jahreszeit, welche bis zu 40%sein können. In der Regel sind Fähen leichter, zwischen 500g - 1.2kg, als Rüden, diese wiegen meist zwischen 1-2,5kg.
Größe 44-60cm incl. Schwanz (nach Gabrisch: 20-40cm für Fähen, 44-56cm bei Rüden). Rüden werden bis zu zwei mal so größer als die Fähen.
Durchschnittliche Lebenserwartung Zwischen 5-6 Jahre in Labors/Farmen, bis zu 10 Jahren als Haustier es sind auch noch ältere Frettchen bekannt.
Herzfrequenz: 220-250 Schläge pro Minute (nach Moody 224-387, wieder andere geben 160-260 an).
Herzgröße und -gewicht: Größe ca. 4,5 cm, Umfang ca.7cm, Gewicht ca.4-6 g.
Rektale Temperatur: Durchschnittlich 38.8C. Temperaturbereich 37.8-40C.
Systolischer Blutdruck: 161 (M), 133 (W) mmHg (Moody).
Zähne: Schneidezähne 3/3, Eckzähne 1/1, Premolare 3/3, Molare 1/2.
Zehen: Frettchen besitzen 5 Zehen an jeder Pfote.
Brustwarzen: 8 Stück, diese gibt es sowohl bei der Fähe als auch beim Rüden.
Rückenwirbel: C7, T14, L6, S3, COL14-18. 14 Rippenpaare.
Weitere anatomische Merkmale: Kein Caecum, Appendix oder männliche Prostata. Schweißdrüsen sind nicht sehr ausgebildet, daher wird die Körpertemperatur durch Hecheln; schlechte Tolerierung hoher Umgebungstemperatur reguliert. Zapfen der Netzhaut fehlen
Umgebung: Optimum 15-20C. Ab 32C ist bei Frettchen Hitzschlag wahrscheinlich.
Geschlechtsmerkmale: Anogenitale Distanz ist beim Rüden mindestens doppelt so groß wie bei der Fähe. Rüden haben zusätzlich einen Penisknochen (ca. 42mm lang), der bei der Paarung als Unterstützung dient.
Pubertät Im Alter von 240-250 Tagen.
Geschlechtsreife: Im Alter von 9-12 Monaten, meist im Frühjahr nach der Geburt.
Zuchtalter: Rüde ab 365 Tage, Fähe ab 275 Tage, Fähen sollten allerdings im Alter von 4 Jahren aus der Zucht genommen werden.
Zuchtsaison: Tageslicht abhängig, nach Möglichkeit sollten 16 Stunden Tageslicht vorhanden sein. Hauptzuchtsaison ist von März bis August (die so genannte Ranzzeit).
Anzeichen der Zuchtbereitschaft: Bei der Fähe: angeschwollene Vulva, beim Rüden: angeschwollene Hoden.
Dauer des Östrus: Kontinuierlich bis zur Befruchtung oder bis zum Saisonende; sehr verlängert, wenn keine Deckung stattfindet. Ovulation wird durch Stimulation des Rüden hervorgerufen (Verhalten und Coitus).
Dauer des Geschlechtsaktes: Von 10 Minuten bis zu mehreren Stunden, im Durchschnitt etwa 1 Stunde.
Eisprung: Etwa 30 Stunden nach dem vollzogenen Geschlechtsakt.
Rückgang der Schwellung der Vulva: Nach ca. 7-10 Tagen, vollständig innerhalb von 2-3 Wochen nach der Begattung.
Palpation: Etwa 10 Tage nach Rückgang der Vulva- Schwellung.
Tragzeit: Durchschnittlich 42 Tage,Toleranzzeit beträgt zwischen 38-44 Tagen. Vorsicht: Nach 45 Tagen sterben die Welpen.
Nestbau: Beginnt 10-12 Tage vor der Geburt.
Andere Geburtsanzeichen: Brustdrüsen
Größe des Wurfes: Zwischen 2 und 17, durchschnittlich sind es 8, normal 6-9 - Mehr im ersten Wurf der Saison als im zweiten.
Geburtsgewicht: Zwischen 5-15g.
Milchzähne: ab dem 10. bis 14.Tag
Eckzähne: Nach 47 bis 52 Tagen.
Öffnen der Augen und der Ohren: Nach 21 bis 37 Tagen.
Fell: Bei der Geburt sind die Jungtiere fast nackt, ein wenig Fell wächst nach ca. 9 Tagen, gutes, flauschiges Fell nach etwa 4-5 Wochen.
Verlassen des Nestes: Erste Versuche nach ca. 3-4 Wochen.
Absetzen der Welpen: Zwischen der 6. und 8. Woche.
Gewicht zum Zeitpunkt des Absetzens: Zwischen 300-500g.
Erreichen des Gewichtes eines ausgewachsenen Tieres: Nach ca. 4 -6 Monaten.
Erster möglicher Geschlechtsakt: Nach ca. 6 Monaten.
Erster normaler Geschlechtsakt: Nach 12 Monaten.

Momentan gibt's nix Neues...
...

 
Harlekin
Harlekin-Frettchen erkennt man am weißen Bru...

Tragezeit und Welpenentwicklung
Die Tragzeit (Schwangerschaft) der Fähe betr&...

Silver
Silver Frettchen haben ein helles, meist weisses F...

Überlegungen vor einer Zucht
Es sei gesagt, mit der Zucht von Frettchen verdien...




© 2010 by ferretmania